27.08.2020: KTTV - SE Informationen zum Spielbetrieb 2020/21

27.08.2020: KTTV - SE Informationen zum Spielbetrieb 2020/21

Hallo liebe Sportfreunde,

im Nachgang zum Verbandstag vom 10.09. bin ich noch die Zusammenfassung zur Spielzeit 20/21 schuldig:

Leitplanken des KTTVSE für Spielzeit 2020/2021

-        Es wird nur eine Halbserie gespielt. Die Kernzeit ist vom 19.10.2020  - 28.02.2021

Spielverlegungen sind in Abstimmung mit dem Staffelleiter vom 28.09.2020 bis 30.04.2021 möglich.

-        Grundlage bleibt der ursprüngliche Spielplan – Die Spielwochen 1-4 werden nach 5-10 angesetzt – Die Staffelleiter informieren, wenn Sie mit dieser manuellen Arbeit fertig sind. Spätestens zeitnah nach dem erneuten SPA am 22.09.2020.

-        Es wird das Werner-Scheffler-System ohne Doppel gespielt, wobei über den Siegpunkt hinaus die Einzel durchgespielt werden.

-        Absteiger können zur kommenden Spielzeit einen Antrag auf „Nichtabstieg“ stellen, der wohlwollen geprüft wird.

-        Die üblichen Aufstiegsplätze sind zu vergeben.

-        Es ist auf die Hygiene-Konzepte der Heimvereine, die nach Möglichkeit veröffentlicht werden, zwingend Rücksicht zu nehmen.



Mit sportlichem Gruß,
Reto Schlüter

 

 

Hallo liebe Sportfreunde,

die Corona-Krise stellt uns auch in unserem Sport vor schwierige Aufgaben.

Einerseits möchten wir gerne - wie gewohnt - unsere Punktspiele spielen, andererseits müssen wir die Gesundheit unserer Mitglieder im Auge haben, was natürlich höchste Priorität hat.

Der Vorstand und der Sportausschuss des KTTVSE haben sich entschlossen, der Empfehlung des Landesverbandes, bzw. den Bezirksligen weitestgehend zu folgen und unser Spielsystem für die kommende Saison dementsprechend identisch zu spielen (Beginn nach den Herbstferien).

Systematik:

Es wird eine einfache Runde gespielt. Dabei wird auf den Doppel-Wettbewerb verzichtet, dementsprechend müssen gemäß Wettspielordnung des Deutschen Tischtennis-Bundes alle im jeweiligen Spielsystem vorgesehenen Einzel gespielt und gewertet werden.

Die einfache Runde beginnt in der Woche vom 19.10.2020 und endet am 15.03.2021. Ausgefallene, oder verlegte Spiele können auch nach dem 15.03.2021 durchgeführt werden. Her kann es noch zu kleinen Abweichungen kommen. Das entscheiden letztendlich die Staffelleiter. Dies ist der grobe Rahmen.

Es ist auch möglich, jederzeit den Spielort/Heimspielort zu wechseln oder zu tauschen. Spielverlegungen - insbesondere aufgrund von Corona - müssen akzeptiert werden.

Absteiger soll es nicht geben, wohl aber Aufsteiger.

Bekanntlich finden für die Saison 2021/2022 noch die letzten Umstellungen auf 4er-Mannschaften statt. Da werden die Staffeln dann sowieso nochmal neu geordnet. Prinzipiell haben wir uns auch für den Jugendbereich auf dieselbe Systematik geeinigt. Das bedeutet auch konsequenterweise, dass alle derzeit noch in TTLIVE stehenden Spieltermine der einzelnen Staffeln ungültig sind.

Unsere Staffelleiter werden sie neu erstellen. Aufgrund der veränderten Spielsystematik (keine Doppel) muss in TTLIVE eine leichte Veränderung vorgenommen werden. Das ist laut Aussage von Ingrid Thimm aber kein Problem. Natürlich können auch jetzt schon Freundschaftsspiele ausgetragen werden. Jeder gastgebende Verein ist ja für die Einhaltung der Hygieneregeln verantwortlich.

Wir hoffen damit einen Kompromiss gefunden zu haben. Man kann in dieser schwierigen Ausnahmesituation nicht allem und allen gerecht werden. Unsere Hoffnungen gründen sich natürlich auch darauf, dass sich die Situation bis zum Ende der Herbstferien wieder entspannt und alle Vereine die Möglichkeit haben, zu trainieren und zu spielen.

Ich hoffe, ich habe es soweit einigermaßen verständlich rüberbringen können. Solltet Ihr noch Fragen haben, bitte melden. Bis zum 11.09.2020 müssen wir dem TTVSH mitteilen, ob wir so spielen wollen, oder nicht. Wir können also am Verbandstag noch letzte Fragen klären.

Mit sportlichen Grüßen Euer Klaus Schandert