JHV 2022

Jahreshauptversammlung 2022

Die diesjährige JHV 2022 konnte wieder fristgemäß und in gewohnter Umgebung stattfinden

Nachdem im Jahr 2020 die Jahreshauptversammlung der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, fand im letzten Jahr die Versammlung – coronabedingt – erst am 21.09.2021 und zum ersten Mal in der Cafeteria der Kreissporthalle statt.

In diesem Jahr konnte der 1. Vorsitzende, Lothar Bügling, die Jahreshauptversammlung aber wieder fristgemäß am 02.06.2022 und in gewohnter Umgebung, und zwar in der Gaststätte „Kegler-Treff“ in Klein Gladebrügge, abhalten.

Der Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden fiel diesmal zwangsläufig etwas kürzer aus, da sich seit der letzten JHV im September 2021 – mit Ausnahme des sportlichen Bereiches - nicht viel Nennenswertes ereignet hatte.

Die Hinrunde der Punktspielsaison 2021-2022 wurde unter Berücksichtigung der jeweiligen Corona-Auflagen (z. B. 3-G-Regel; 2-G-Regel pp.) planmäßig bis Mitte Dezember durchgespielt. Nachdem anfangs im Januar 2022 vom TTVSH in Kiel signalisiert wurde, dass auch die Rückrunde stattfinden soll, wurde die Punktspielsaison dann am 02.02.2022 doch überraschend abgebrochen und für beendet erklärt. Die Saison wurde als „einfache Hinrunde“ gewertet und die Tabellenstände in den einzelnen Spielklassen nach der Hinrunde als Abschlusstabellen gewertet.

Für die PSG Segeberg brachte diese Entscheidung einen Meistertitel; denn unsere 6. Mannschaft belegte zu diesem Zeitpunkt „ungeschlagen“ mit 13:1 Punkten den 1. Tabellenplatz in der 6. Kreisklasse. Sie steigt damit in der kommenden Saison in die 5. Kreisklasse auf.

ehrung moschen

Auch unsere 1. Mannschaft wird in der neuen Saison eine Klasse höher, u. z. in der Bezirksliga-Nord spielen, da sie in der Abschlusstabelle der gemeinsamen Kreisliga Segeberg/Stormarn den 2. Tabellenplatz belegte. Bis auf die 2. Mannschaft, die leider in die 2. Kreisklasse absteigen muss, belegten unsere restlichen 6 Mannschaften durchweg gute Mittelplätze.

Bei den durchzuführenden Wahlen gab es folgende Ergebnisse:

• Stellvertretender Vorsitzender Carsten Wendt (bisher Jan Burow)

• Schriftführer = Klaus-Dieter Moschner (bisher K.-D. Moschner)

Für den ausgeschiedenen Kassenprüfer Gernot Busch wurde Rolf Hamann und für den nach Schwerin verzogenen Kassenprüfer Heinz Gruber wurde Hartmut Tuffentsammer gewählt. Für eine Mitarbeit im Festausschuss erklärte sich Gernot Busch bereit; ausgeschieden aus dem Festausschuss ist Jörg Stiller.

Unter dem „TOP 7 Ehrungen“ wurde die 6. Mannschaft (mit den Stammspieler*innen Brigitte Koep, Claudia Beddig, Jannik Leu und Klaus-Dieter Moschner) für ihren Meistertitel in der Saison 2021/2022 in der 6. Kreisklasse mit einer Urkunde und einem Preisgeld von 100,00 € für die noch ausstehende Meisterschaftsfeier geehrt.

Der ausgeschiedene stellvertretende Vorsitzende, Jan Burow, der auf eigenen Wunsch nicht wieder für dieses Amt kandidierte, erhielt vom 1. Vorsitzenden als Anerkennung für seine 9-jährige Tätigkeit im Vorstand einen Präsentkorb.

ehrung jan

 

Darüber hinaus bekam der Kassenwart, Eckhard Kiau, noch nachträglich Glückwünsche und ein kleines Präsent vom Vereinsvorsitzenden für seinen am Tage zuvor vollendeten 85. Geburtstag.

Weitere (detaillierte) Ausführungen über den Sitzungsverlauf können der Niederschrift über die Jahreshauptversammlung vom 02.06.2022 entnommen werden (sie wird demnächst eingestellt und einzusehen sein).

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.