Landesranglistenturnier 2022 -Mädchen und Jungen-

Der Weg zur Landesrangliste...

Am Wochenende 17. und 18. September 2022 treffen sich in Schwarzenbeck im Kreis Herzogtum Lauenburg die 16 besten Mädels des Jahrganges 2008 und jünger aus ganz Schleswig-Holstein, um im Rahmen eines Ranglistenturniers die Plätze 1 – 16 auszuspielen.

Mit von der Partie ist auch unsere erst 12-jährige Stella Meischl. 

Image
Image

...und Stella ist dabei

Allein die Teilnahme an diesem Turnier ist schon ein riesiger Erfolg für Stella, die erst seit einem guten Jahr Mitglied in unserem Verein ist und von unserem Trainer, Carsten Krämer, so hervorragend betreut und gecoacht wird.

Stella vertritt bei diesem Landesturnier den Bezirk IV, der mit insgesamt 7 Mädels die meisten Teilnehmerinnen stellt.

 Der Verein wünscht Stella für dieses „Saison-Highlight“ (= so Oliver Zummach vom TTVSH) viel, viel Erfolg.

Die Einladung und weitere Informationen findet ihr hier

Sensationeller 6. Platz!!!...

Am Wochenende 17. und 18. September 2022 trafen sich in Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) die besten Mädels des Jahrganges 2008 und jünger aus ganz Schleswig-Holstein zum diesjährigen Ranglistenturnier.

Dieses Landesranglistenturnier wird nur mit 16 Teilnehmerinnen ausgespielt. Diese werden vom Jugend-ausschuss des TTVSH in zwei Vorrunden-Gruppen von je 8 Spielerinnen gesetzt bzw. gelost und spielen am Samstag im System „Jeder gegen Jeden“. Am Sonntag spielen dann die Erst- bis Viertplazierten der beiden Vorrunden-Gruppen die Plätze 1 – 8 aus unter Mitnahme der Vorrunden-Ergebnisse. Die Fünft- bis Achtplazierten der zwei Vorrunden-Gruppen spielen die Plätze 9 – 16 aus unter Mitnahme der Vorrunden-Ergebnisse.

Von den am Samstag absolvierten 7 Gruppenspielen konnte Stella drei gewinnen. Bei den vier verlorenen Spielen fiel in drei Spielen die Entscheidung erst im 5. Satz (!).

Image
Image

 Dadurch belegte Stella am Ende mit einem Spielverhältnis von 3:4 und einem ausgeglichenen Satzverhältnis von 15:15 den 4. Platz in der Gruppe B. Damit hatte keiner auch nur im Traum gerechnet; denn damit gehörte Stella schon zu den besten 8 Spielerinnen.

Am Sonntag hatte Stella 4 Spiele zu bestreiten, und zwar gegen die Erst- bis Viertplazierten der Gruppe A. Ihre drei Niederlagen aus der Gruppenphase der Gruppe B vom Samstag (Satzverhältnis von 6:9) musste sie entsprechend dem Austragungsmodus mitnehmen. Gegen die späteren Zweite und Dritte der Landesrangliste verlor Stella glatt in drei Sätzen. Da sie aber in den anderen beiden Spielen jeweils mit 3:2 Sätzen erfolgreich war landete sie im Endklassement auf dem 6. Platz.

Dieser 6. Platz bei dem Landesranglistenturnier ist für Stella ein herausragendes Ergebnis.

Außerdem ist durch diese Platzierung auch noch Teilnahme an den diesjährigen Landesmeisterschaften im Dezember in Boostedt gesichert.

Der Verein gratuliert Stella und natürlich auch unserem Trainer, Carsten Krämer, ganz herzlich zu diesem sensationellen Erfolg.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.