Freude über 5 neue Platten

Freude über 5 neue Platten

Was am Anfang des Jahres 2020 gemeinsam mit dem SC Rönnau - mit dem wir seit der Auflösung der Spielgemeinschaft im Jahre 2000 weiterhin sehr intensiv im Nachwuchsbereich zusammen arbeiten – begonnen wurde, fand nun im Oktober endlich seinen freudigen Abschluss: „Die Inbetriebnahme von 5 Donic Tischtennisplatten.“

Es war doch insgesamt ein langer Weg, aber letzten Endes doch ein sehr erfolgreicher. Die Beschaffung der neuen Platten war erforderlich geworden, weil uns in der Kreissporthalle nur noch 13 - teilweise schon sehr in die Jahre gekommene – Platten für den Trainings- und Punktspielbetrieb zur Verfügung standen. Von unserem Partner im Jugendbereich, dem SC Rönnau, fanden wir auch sofort Unterstützung für unsere geplante Beschaffungsaktion. Nach Einholung der erforderlichen Angebotsunterlagen durch uns wurde von der Geschäftsstelle des SC Rönnau der Antrag für den Erhalt der möglichen Fördermittel gestellt.

Das günstigste Angebot für die Beschaffung der Platten hatte unser Vereinsmitglied und Sponsor, Rolf Hamann, abgegeben. Im Laufe des Monats Mai bekommen wir dann die Zusagen von den drei Zuschussgebern (Landesmittel über den Landessportverband, Kreismittel über den Sportförderfonds des Kreissportverbandes und kommunale Mittel von der Stadt Bad Segeberg). Für die Beschaffungskosten von rd. 3.510 € wurden uns insgesamt Zuschüsse in Höhe von 2.650 € bewilligt und auch gewährt. Die verbliebenen Eigenmittel von rd. 860 € wurden von beiden Vereinen je zur Hälfte getragen.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnte die gegen Ende der Sommerferien vorgesehene Auslieferung jedoch nicht erfolgen – sie verzögerte sich um mehrere Wochen. In der letzten Woche der Herbstferien wurden die Platten dann nun endlich angeliefert.

Der 1. Vorsitzende und zwei Helfer (Rainer Dröger + Heinz Gruber) befreiten die Platten aus der Verpackung und deponierten sie im Geräteraum der KSH (Foto). Rolf hatte uns noch Aufkleber (TT-Platten sind Vereinseigentum) zur Verfügung gestellt. Das soll verhindern, dass die neuen Platten nicht auch von Schülern des BBZ Bad Segeberg benutzt werden.

Vielen herzlichen Dank noch einmal dafür!