Nachwuchsarbeit des KTTV SE trägt Früchte

Nachwuchsarbeit des KTTV SE trägt Früchte

Der Jugendausschuss des Kreistischtennisverbandes Segeberg hat zur Förderung von Nachwuchstalenten einen „Kreiskader“ ins Leben gerufen. Nach einer erfolgten Sichtung haben sich 20 Jugendliche aus dem Kreis Segeberg für diese spezielle Förderung, die alle zwei Wochen in der neuen Sporthalle des TuS Stuvenborn-Sievershütten stattfindet, qualifiziert. Pro Teilnehmer ist halbjährlich ein Beitrag 60,00 € zu entrichten. Von unserem Verein nehmen Romy Wendland, Bosse Schoer sowie Jeremy und Samuel Facklam an dieser Nachwuchsförderung teil.

Parallel dazu bietet der KTTV SE für alle Nachwuchsspieler aus dem Kreis Segeberg in gewissen Zeitabständen Lehrgänge an, die von einem ganzen Trainerteam (dabei u.a. A-Lizenztrainer Michael Molatta aus Kaltenkirchen und auch unser B-Lizenstrainer Carsten) betreut werden.

Einen Bericht in der SZ über die Nachwuchsarbeit des KTTV SE könnt ihr  h i e r   einsehen.