5. Herren

5. Herren

Zielsetzung für die Saison 2018/2019

Die Damenmannschaft geht in die 5. Herrenmannschaft über. Die fünfte Mannschaft wurde gemeldet mit 4 Damen und 2 Herren. Wir freuen uns, dass Tobi und Eckart uns helfen wollen, in dieser Liga zu bestehen.

Der Herrenbereich ist für uns kein Neuland, da jede von uns – neben der Punktspiele in der Damen Bezirksliga - in der vergangenen Saison in den unterschiedlichsten Herren-Mannschaften ihre Erfahrung gesammelt hat.

Da wir Damen uns nur ungern getrennt haben, ist angedacht, dass wir möglichst oft als komplette Damenmannschaft mit Hilfe von Heike und Michaela, die in der siebten gemeldet sind, aufschlagen. Wir gehen allerdings davon aus, dass das selten der Fall sein wird und freuen uns daher über die Unterstützung „unserer“ beiden Männer. Wir freuen uns sehr über die Bereitschaft aller anderen, die gern bei uns aushelfen möchten. Da Regina und Eckart in der Vorrunde aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen werden, werden wir sicher oft darauf zurückgreifen.

Es wäre natürlich schön, in der nächsten Saison eine Liga höher zu spielen. Da wir unsere Gegner nicht kennen, ist es schwierig die Situation richtig einzuschätzen. Schaun wir mal!

Spielberichte (Rückrunde)

12.02.2019: Leezener SC 3 - PSG 5 (7:9)

Im Hinspiel hatten wir klar 9:3 gewonnen. Daher sind wir mit einem guten Gefühl in Richtung Leezen aufgebrochen. Die Gegner haben es uns allerdings diesmal ziemlich schwer gemacht. Aus den drei Anfangsdoppeln konnten wir nur einen Punkt für uns verbuchen. Lothar und Björn verloren im 5. Satz unglücklich mit 12:10 und Tobi und Andrea ebenfalls im 5. Satz 12:14. Dagegen siegten Ingo und Michaela souverän in drei Sätzen. Tobi und Lothar spielten im oberen Paarkreuz sehr erfolgreich und konnten ihre beiden Einzel „nach Hause bringen“. Björn, Ingo und Michaela konnten jeweils einen Punkt zum Sieg beisteuern, wobei Michaela im 5. Satz Punkt Nummer 8 holte. Im letzten Doppel machten Tobi und Andrea dann den Sieg in drei Sätzen klar. Ein erfolgreicher Abend für unsere Mannschaft.

Spielberichte (Hinrunde)

09.11.2018: PSG V - SV Hagen IV (9:7)

Aus den 3 Doppeln konnten wir 2 Punkte erzielen. Leider konnten Brigitte und Claudia ihre vier Einzel nicht gewinnen. Auch Andrea hatte eine schwarzen Tag erwischt und konnte nicht punkten. Aber auf Tobi, Michaela und Björn war Verlass: alle drei gingen aus ihre Einzeln siegreich hervor. Brigitte und Claudia machten dann mit ihrem zweiten Doppel den 9. Punkt klar, so dass wir uns über den knappen Sieg freuen konnten. Gemeinsam sind wir stark ?.