3. Herren

3. Herren

2. Kreisklasse - Segeberg

Position Spieler Spiele PK1 PK2 PK3 Gesamt LivePZ
1Krzysztof Greve50:53:21:24:91450
2Hartmut Tuffentsammer74:35:21:111:71502
3Thorsten Hinrichsen62:42:20:25:121405
4Carsten Krämer50:21:02:34:91420
5Gerhard Schnurbus70:11:11:68:81432
4He/3Dominik Koop10:11:02:11442
4He/6Ralf Grundmann11:02:01367
Datum Zeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
16.09.201920:15TuS Teut. Alveslohe IIPost SG Segeberg III2 : 8
27.09.201920:00Post SG Segeberg IIISchmalfelder SV6 : 8
01.11.201919:30SV Henstedt-UlzburgPost SG Segeberg III8 : 1
08.11.201920:00Post SG Segeberg IIITuS Stuvenborn-Siev.8 : 6
15.11.201920:00SV Hagen IIPost SG Segeberg III2 : 8
22.11.201920:00Post SG Segeberg IIISC Hasenmoor5 : 8
28.11.201920:00SV SW Westerrade IIIPost SG Segeberg III8 : 6
06.12.201920:00Post SG Segeberg IIITV Trappenkamp 6 : 8
Platz Mannschaft AnzSUNPunkte
1Schmalfelder SV880016:0
2SC Hasenmoor860212:4
3SV Henstedt-Ulzburg84139:7
4TV Trappenkamp 84139:7
5SV Hagen II83147:9
6SV Schwarz-Weiß Westerrade III83147:9
7Post SG Segeberg III83056:10
8TuS Teutonia Alveslohe II82064:12
9TuS Stuvenborn-Sievershütten81072:14

Zielsetzung für die Saison 2019/20

Die Spielpläne sind raus und die Vorbereitungen laufen. Die Trainingsbeteiligung ist gut und so hoffen wir auf eine gute Saison.

Im Vergleich zu den anderen Mannschaften sind wir eher im unteren Drittel anzusiedeln. Wir werden am Anfang gleich 3 sehr starke Gegner haben, so dass wir mit den ersten Punkten erst nach den Herbstferien rechnen können.

Durch die Angleichung von LPZ- und TTR Punkten sowie das neue Spielsystem mit bis zu 3 Einzeln rechne ich mit einen leichten Punktechaos bis zum Ende der Hinrunde.

Besonders freue ich mich auf unseren neuen Mitspieler Hartmut Tuffensammer und wünsche Ihm einen perfekten Start in unserem Team.

Spielberichte (Hinrunde)

06.12.2019: PSG 3 - TV Trappenkamp (6:8)

Komisches Spiel!!!

Das Trappenkamp stark ist, war uns klar, aber das sich das Spiel so oft dreht, konnte keiner verstehen.

Phase 1: Unsere Doppel stechen mal wieder richtig und wir gehen 2:0 in Führung.

              Dann kommt das obere Paarkreutz und wir schaffen die 3:1 Führung.

              Alles perfekt nun unser starkes hinteres Paarkreutz. Doch wir schaffen es nicht einen Punkt mitzunehmen. 3:3

Phase 2: Tuffi stark Krzystof fehlen an diesen Tag irgendwie immer 2 Bälle. 4:4

              Hinteres Parkreutz wie vorne und es steht 5:5

Phase 3: Jetzt wird Paarkreutzübergreifend gespielt, alles scheint auf ein unentschieden Hinauszulaufen.

Spiel 3:1 Thorsten schafft es Widera zu schlagen. Da Tuffi heute unbesiegbar ist, und Krzystof nun gegen die 3 spielen muss, tippen alle auf einen Sieg für uns.

Krzystof verliert im 5. 10:12 und unsere Chance auf den Sieg ist wechselt zu einen Unentschieden hin. Es steht 6:6

Phase 4:Tuffi geht gegen die 3 unter! Damit hat keiner gerechnet. Gerd versucht noch einmal alles und verliert letztendlich im 5. 9:11.

              Somit mussten wir uns leider 6:8 geschlagen geben.

Resümee der Hinrunde:

Wir wussten es wird schwer aber dass wir jetzt unten gegen den Abstieg spielen, spiegelt die Hinrunde nicht wieder.

Leider haben wir nur 6:8 Punkte. Und hängen jetzt tief im Abstiegskampf, hätten wir die knappen Spiele, gegen Trappenkamp, Westerrade und Hasenmoor gewonnen, dann hätten wir 12:4 Punkte und wären Tabellen 2.

Positiv ist unsere Doppelbilanz von 12:4 zu bewerten. Wenn wir die Einzelbilanzen betrachten, dann konnte nur Hartmut überzeugen, der der einzigste Spieler aus unseren Team ist(war) der eine positive Bilanz hat.

Da Hartmut uns leider Richtung 2. Mannschaft verlässt, verlieren wir ein starkes Doppel und unseren besten Spieler.

Ich werde mir wohl etwas ausdenken, wie wir die Klasse halten können.

Euer Carsten