Vereinsjubiläum

Der Vorstand und der Festausschuss der Postsportgemeinschaft Segeberg hatten die Mitglieder und Gäste zu einer Jubiläumsfeier am 04. November 2017 in das Landhaus Holsteiner Stuben in Högersdorf eingeladen. Der Verein wurde 1957 gegründet und dieser Anlass sollte mit einem Festessen unter dem Motto

„60 Jahre PSG Segeberg“

entsprechend gefeiert werden. Rund 40 Personen hatten sich für dieses Fest angemeldet und wurden im Saal des Landhauses mit einem Glas Sekt empfangen. In seiner Begrüßungsansprache ging der 1. Vorsitzende, Lothar Bügling, kurz auf die Entstehung des Vereins ein. Anfangs war es nur eine Art Betriebssportgemeinschaft der Postbelegschaft resümierte er, was ja auch durch den Vereinsnamen „Postsportgemeinschaft“ belegt wird. Es gab mehrere Sparten wie Faustball, Schießen und Tischtennis. Die Tischtennisanfänge sollen im Keller des ehemaligen Postgebäudes stattgefunden haben und der 1. Vorsitzende wurde früher immer durch einen Mitarbeiter der Post gestellt. Für die Vereinsarbeit gab es auch jährlich eine finanzielle Unterstützung. Der letzte bei der Post beschäftigte 1. Vorsitzende war Volker Stender, der rund 30 Jahre bis 2013 dieses Amt innehatte. Als „eingetragener Verein“ besteht die PSG allerdings erst seitdem dem 19.01.1990 durch die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts Bad Segeberg.

Der 1. Vorsitzende begrüßte dann noch kurz drei Urgesteine dieses Vereins. Dabei handelte es sich um Klaus-Dieter Moschner (genannt Mosche“), der seit dem 08.09.1965 ununterbrochen diesem Verein angehört und dafür auch letztes Jahr für 50 Jahre aktive Vereinsmitgliedschaft geehrt worden ist - aktuell ist Mosche in der 3. Mannschaft gemeldet. Mit der PSG unzertrennlich verbunden ist der ehemalige Spartenleiter und seit mehr als 25 Jahre als Kassenwart tätige Eckhard (Ecki) Kiau. Er ist als ehemaliger Mitarbeiter der Post seit dem 20.12.1973 Vereinsmitglied und wurde auch bereits 2014 für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ecki vollendete dieses Jahr seinen 80. Geburtstag und spielt derzeit in der 5. Mannschaft. Zuletzt wurde dann noch der derzeit mit bald 83 Jahren älteste noch aktive Spieler begrüßt. Dabei handelt es sich um Erich Schilling, der seit über 30 Jahre in der PSG aktiv ist und aktuell in der 6. Mannschaft im Einsatz ist.

Abschließend ging der 1. Vorsitzende noch auf das aktuelle Vereinsgeschehen ein. Dabei konnte er u. a. auf eine sich ständig positiv entwickelnde Mitgliederzahl hinweisen; sie ist seit 2014 von 84 kontinuierlich auf aktuell 105 Personen gestiegen. Auch im Nachwuchsbereich konnte die Mitgliederzahl von 23 (2014) nicht nur gehalten werden, sie ist ebenfalls auf 26 gestiegen. Insoweit machte der
1. Vorsitzende deutlich, dass der Verein – insbesondere mit dem in diesem Jahr neu gewählten Jugendwart Björn Leu und dem seit vielen Jahren mit viel Erfolg agierenden Trainer, Carsten Krämer, gut aufgestellt ist und sich der Verein mittelfristig um seine Zukunft keine Sorgen machen muss.

Danach ließen sich die Vereinsmitglieder und die Gäste das hervorragende Festmenü schmecken und genossen bei vielen fachlichen Gesprächen (natürlich meistens über Tischtennis) den Abend. Gegen Mitternacht klang dann die gemütliche Jubiläumsfeier ruhig aus.

Das Geschehen während der Jubiläumsfeier hat Björn Drews in einigen Fotos festgehalten – vielen herzlichen Dank dafür. Sie sind hier anzusehen.

© 2016 PSG Segeberg e.V., c/o Lothar Bügling, Querkamp 12, 24635 Daldorf

Search